Unsere Ausbildungsberufe

 

Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung

 

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickeln und programmieren Software nach Kundenwünschen. Sie testen bestehende Anwendungen, passen diese an und entwickeln anwendungsgerechte Bedienoberflächen. Für ihre Arbeit nutzen Sie Programmiersprachen und Werkzeuge wie z.B. Entwicklertools. Außerdem setzen Sie die Methoden des Software Engineerings ein. Darüber hinaus beheben sie Fehler mithilfe von Experten- und Diagnosesystemen und beraten bzw. schulen die Anwender.

 

Berufliche Qualifikationen

  • konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen
  • testen und dokumentieren Anwendungen
  • modifizieren bestehende Anwendungen
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
  • wenden Software-Entwicklungswerkzeuge an
  • entwickeln anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen
  • beheben Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • präsentieren Anwendungen
  • beraten und schulen Benutzer

 

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Fachabitur
  • Technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität und Durchhaltevermögen
  • Kunden und Serviceorientierung und Handgeschick
  • Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
  • Mobilität & Flexibilität

 

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier!


Fachinformatiker/in Systemintegration

 

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder bei den Kunden vor Ort richten Sie die Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten diese. Dazu gehört unter anderem, bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen einzugrenzen und zu beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Darüber hinaus erstellen Sie Systemdokumentationen und führen Schulungen mit den Nutzern durch.

 

Berufliche Qualifikationen

  • konzipieren und realisieren komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten
  • installieren und konfigurieren vernetzte informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • nehmen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik in Betrieb
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
  • beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • administrieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • präsentieren Systemlösungen
  • beraten und schulen Benutzer

 

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Fachabitur
  • Technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität und Durchhaltevermögen
  • Kunden und Serviceorientierung und Handgeschick
  • Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
  • Mobilität & Flexibilität

 

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier!


IT Systemkaufmann/frau

 

IT-System-Kaufleute beraten Kunden bei der Planung und Anschaffung von IT-Produkten wie Computersystemen, Softwarelösungen oder Telefonanlagen. Hierfür analysieren Sie die speziellen Anforderungen der Kunden und konzipieren passende informations- und telekommunikationstechnische Lösungen. Projekte leiten Sie kaufmännisch, technisch und organisatorisch. Sie kalkulieren und erstellen Angebote, informieren Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten, schließen Verträge und rechnen Leistungen ab. Zudem beschaffen sie die erforderliche Hard- und Software, installieren IT-Systeme, nehmen diese in Betrieb und übergeben sie an die Kunden. IT-System-Kaufleute stehen den Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung, schulen diese und weisen sie in die Benutzung neuer Systeme ein. Darüber hinaus erarbeiten Sie Marketingstrategien und setzen diese um.

 

Berufliche Qualifikationen

  • analysieren informations- und telekommunikationstechnische Kundenanforderungen
  • konzipieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • erstellen Angebote, informieren über Finanzierungsmöglichkeiten, schließen Verträge ab
  • beschaffen Geräte, Hard- und Software sowie Dienstleistungen
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
  • installieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • nehmen informations- und telekommunikationstechnische Systeme in Betrieb und übergeben sie dem Kunden
  • vereinbaren Serviceleistungen und führen Serviceleistungen aus
  • beraten und schulen Kunden und Benutzer
  • rechnen Auftragsleistungen ab

 

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Fachabitur
  • Kaufmännisches Denken und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsfähigkeit und Kunden- und Serviceorientierung 
  • Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
  • Mobilität & Flexibilität

 

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier!